Programm 2017 - WIIK eV

Rechercher
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Programm 2017

Projekte
Beschreibung einiger Programmspunkte
 

Buntes Veranstaltungsprogramm zum Weltfrauentag
 
 
 
Der Internationale Frauentag, der jährlich am 8. März begangen wird, gilt als so genannter Welttag. Dieser Tag ist auch als „Weltfrauentag“, „Frauenkampftag,“ „Internationaler Frauenkampftag“ oder auch einfach kurz und knapp als „Frauentag“ bekannt.
 
Im Mittelpunkt steht dabei die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Ein solcher Tag soll den Fokus auf spezielle Probleme und Themen lenken, die global von Bedeutung sind.
 
Ø  Kulturelle Darbietungen
 
Ø  Filmabend für Frauen
 
Ø  Vorträge
 
Ø  Rundetisch zum Thema: " Die Rolle der Frau im Wandel der Zeit"
 
 
Markt der Kontinente: Eine Reise um die Welt in vier Tagen – vier Kontinente an vier Wochenenden
 
 
An jedem Wochenende steht ein anderer Kontinent im Mittelpunkt des Geschehens. Euch erwartet ein farbenfrohes Marktgetümmel mit vielen duftenden Gewürzen, toller Musik, Kunsthandwerk aus aller Welt, spannenden Workshops, Geschichten und Spielen zum Mitmachen für Groß und Klein, Kinderfilmen und Führungen.
 
1. Wochenende – EUROPA und die Welt:  Sonntag 07.05.2017 / 11:00 Uhr – 19:00 Uhr
 
2. Wochenende – Asien  am 14.05.2017 / 11:00 Uhr – 19:00 Uhr
 
3. Wochenende – Amerika  am 21.05.2017 / 11:00 Uhr – 19:00 Uhr
 
4. Wochenende – Afrika  am 28.05.2017 / 11:00 Uhr – 19:00 Uhr
 

Soziale Business und Interkulturelle Kompetenz (SoBIKo) - Eine Fortbildungsreihe
 
 
Die Einrichtung der Fortbildungsreihe "SOBIKO" in Deutschland zum Kompetenzaufbau im Bereich Sozial-, Business- und interkulturelle Kompetenz, für KMU, Beteiligte der Entwicklungszusammenarbeit, Studenten und Schülern.
 
Wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge sollen mit Aspekten der Nachhaltigkeit, der globalen Verantwortung und des "Social Impact" in Zusammenhang ge-bracht werden und für ein neues Verständnis von wirtschaftlichem und sozialem Handeln (Social Business Approach) führen.
 
Darüber hinaus sollen sich KMU und Diaspora-Unternehmer in einem partnerschaftlichen Prozess stärker vernetzen, um Chancen für Strategien, Produkte und Märkte zu identifizieren, und um schließlich gemeinsam aus "Social Business" Ideen umsetzbare Projekte zu entwickeln.
 
Schülern und Studenten soll ein differenziertes und realistisches Gesellschaftsbild Kameruns und weiterer afrikanischer Staaten vermittelt werden und afrikanische Akteure sollen ebenfalls differenzierteres und realistischeres Deutschlandbild entwickeln.
 
 
Integrations-, Sport- und Kulturtag Witten ab 12.30 Uhr
 

Gemeinsam mit dem KreisSportBund Ennepe-Ruhr, dem StadtSportVerband Witten e.V und der Stabstelle Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften veranstaltet das Wittener Institut für Interkulturelle Kompetenz e.V. (WIIK e.V.) den Integrations-, Sport- und Kulturtag Witten.
 
Ziele der Veranstaltung sind
 
Ø  Willkommenskultur in Witten zu stärken und weiter auszubauen,
 
Ø  Beitrag zur Vertiefung des Miteinanders von Geflüchteten und Wittener Einwohnern,
 
Ø  Flüchtlingen ermöglichen am sozialen Leben aktiv teilzuhaben,
 
Ø  Förderung persönlicher Begegnungen zwischen Deutschen, Ehrenamtlern, und Menschen mit Migrationshintergrund, insbesondere im kulturellen Bereich.

 
Wirtschaftsforum Afrika
 
 
Folgender Teilnehmerkreis wird an dieser Veranstaltung erwartet:
 
Ø  Landesministerium für Wirtschaft
 
Ø  mittelständische Unternehmen aus der Region
 
Ø  Botschafters und Vertreter der afrikanische Regierung
 
Ø  Unternehmer bzw. potentielle Partner aus Afrika
 
Das erklärte Ziel dieser Veranstaltung is einerseits die Aufklärung der zahlreichen und erfolgreichen Unternehmen aus der Region über die Geschäftsmöglichkeiten in Afrika. Andererseits erhalten Unternehmer aus Afrika die Möglichkeit, Kooperationen mit hiesigen Unternehmen einzugehen.
 
 
Kinder Weihnachtsfeier
 
 
Jedes Jahr kurz vor Weihnachten veranstaltet der WIIK e.V. eine große Kinderweihnachtsfeier. Die Kinder erwartet ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Spielstationen und vielem Mehr!
 
 
Jeder letzte Donnerstag im Monat: Treffen Migranten-Organisationen in der Flüchtlingsarbeit
 
 
Mindestens einmal im Monat: Samo.fa; Eine Aktivität mit Geflüchteten
 
 
Ab Januar 2017: Deutschlernen für Geflüchtete
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü